Glossar HAARKONZEPT

Haaranalyse: oder Haaruntersuchung genannt

Mit einer Haaranaylse oder Haaruntersuchung ist im Gegensatz zum Trichogramm nicht die medizinische, sondern die chemische Untersuchung der Haare gemeint. Dabei kommt der Untersuchung die Speicherfunktion der Haare zugute. Je nach Länge der Haare lassen sich z.B. Drogenkonsum und die Art der Drogen noch nach Monaten bis Jahren zurückverfolgen.

Für die Bewertung von Haarausfall Problemen kann die chemische Analyse der Haare insofern hilfreich sein, als die Haaranalyse mit entsprechend versierter Interpretation der Werte Aufschluss über etwaige ernährungs- oder stoffwechselbedingte Mangelversorgungen gibt.

Gerade beim weiblichen diffusen Haarausfall können Mangelversorgungen an Mineralstoffen wie z.B. Eisenmangel die Ursache für Haarausfall sein. Derartige Unterversorgungen mit Spurenelementen sind mit Hilfe der Haaranalyse nachweisbar. Auch kann über diese Untersuchung festgestellt werden, ob unter Umständen Giftstoffe oder schädliche Umwelteinflüsse ursächlich für Haarausfall Erscheinungen sind.

Kostenlose Broschüre, oder Termin online anfordern!

8 Filialen in Deutschland