Perücken auf Rezept

Zuschüsse Ihrer Krankenkasse

Krankenkassenzuschuss
Krankenkassenzuschuss

Perücken als Hilfsmittel mit Zuschuss der Krankenkassen

Wenn Sie von Ihrem Arzt wegen Ihres Haarausfalls ein Rezept haben (zum Beispiel bei einer Chemotherapie), können wir für Sie mit dieser Verordnung bei den gesetzlichen Krankenkassen die Übernahme der Kosten des Zweithaars oder zumindest einen Zuschuss beantragen. Die bewilligten Beträge sind je nach Krankenkasse und Indikation unterschiedlich.

HAARKONZEPT ist mit allen unseren Filialen als Hilfsmittellieferant der gesetzlichen Krankenkassen zugelassen. Als Mitglied des „Bundesverbandes der Zweithaarspezialisten - BVZ“ können wir Ihnen die Vorteile einer Rahmenvereinbarung unseres Verbandes mit den gesetzlichen Ersatzkassen im vdek weitergeben. Damit bieten wir Ihnen alle Voraussetzungen, damit Sie die Zuschüsse der Krankenkassen nach erfolgter Bewilligung in Anspruch nehmen können.

Vertragspartner aller Krankenkassen
Wir rechnen für Sie ab

Haarersatz auf Rezept - wir übernehmen die Abrechnung mit den Kassen

Wenn Sie HAARKONZEPT für Ihre Zweithaarversorgung das Vertrauen schenken und uns die ärztliche Verordnung übergeben, übernehmen wir die weitere Abwicklung mit Ihrer Krankenkasse. Sie müssen nichts anderes tun als einen Kostenvoranschlag zu unterschreiben, alles weitere erledigen wir.

Sollte der bewilligte Betrag den Kaufpreis nicht vollständig decken, bezahlen Sie bei Übergabe lediglich den privaten Eigenanteil. Wir rechnen den bewilligten Betrag direkt mit den Krankenkassen ab und können auf diese Weise die genehmigten Zuschüsse sofort bei Übergabe der Perücke in Abzug bringen. Sie sehen: einfacher geht’s nicht.

Kostenlose Broschüre, oder Termin online anfordern!

8 Filialen in Deutschland