Aktuelles

Haarschmuck für die Braut: auch mit Haarersatz ist alles möglich

Funkelnder Prinzessinnenschmuck oder die Vintage-Liebe für Haarschmuck im Landhausstil

Der Brautschmuck ist dafür geeignet, das Erscheinungsbild der Braut gekonnt abzurunden. So sollte auch der Haarschmuck zum Typ der Braut sowie dem gewählten Kleid und dem Hochzeitsthema passen. Bräute haben die Qual der Wahl: Romantischer Haarschmuck aus echten Blumen, ein auffälliger weißer Fascinator oder das typische Diadem sind nur einige Beispiele dafür, wie die Brautfrisur zum traumhaften Hingucker wird. Alles das ist auch mit einer Haarverdichtung ohne Einschränkung umzusetzen, Sie brauchen auf nichts zu verzichten.

Zu einem royalen Hochzeitsthema, einer Trauung auf einem romantischen Schloss und dem üppigen Prinzessinnenkleid gehört traditionell ein Diadem. Dieses kann sich opulent als Mittelpunkt der Brautfrisur präsentieren oder schlicht gehalten auf dem Hinterkopf sitzen. Manchmal kombinieren Bräute, die sich an ihrem besonderen Tag als Prinzessin sehen, ihr Diadem mit einem Schleier. Etwas weniger auffällig, aber auch für das Prinzessinnenthema geeignet, sind Hair Diamonds. Diese schimmernden Strasssteine werden per Glätteisen im Haar fixiert und setzen einzelne Akzente, die in der Sonne funkeln. Wer es auffälliger mag, setzt auf einen peppigen Fascinator oder einen weißen Brauthut. Hier sollte allerdings bedacht werden, dass diese Accessoires bis zum Ende der Feier getragen werden müssen, da anderenfalls die Frisur leidet. 

Wie www.meinbrautkleid.net/thema/haarschmuck-braut zeigt, gibt es noch unzählige andere Stile für den Brautschmuck im Haar. Zu einer verspielt-romantischen Landhaushochzeit passt keine Krone. Vintage-Bräute lieben hingegen echte Blumen, entweder einzeln in einen lockeren Dutt gesetzt oder als hochwertigen Blumenkranz gearbeitet. Für kleine Highlights empfehlen sich Frisuren, die mit echtem Schleierkraut, Kunstblumen, einzelnen Perlen oder Blumen-Haarspangen aufgepeppt werden. Auch ein gehäkeltes, weißes Haarband kann zu einer Vintage-Hochzeit passen; hier steht das Hippie-Thema im Vordergrund. Für Bräute, die es sehr schlicht mögen, eignen sich hingegen einzelne Perlen im Haar oder ein Haarkamm mit Verzierung, der in einen lockeren Dutt gesteckt wird.

Zurück