Aktuelles

So pflegen Sie während der Schwangerschaft Ihre Haare richtig

Natürlich schön mit natürlichen Produkten

Auch in der Schwangerschaft will die Haarpracht richtig gepflegt sein, zumal damit vielen Haarproblemen, die während der Schwangerschaft oder nach der Geburt durch die plötzlichen Veränderungen im Körper der Frau auftreten können, vorbeugend entgegengewirkt werden kann. Allerdings sind in vielen Schönheitsprodukten Stoffe enthalten, die nicht unbedingt gesundheitsförderlich sind. Deshalb rät das Schwangerschaftsportal bambiona.de die Schwangerschaft zum Anlass zu nehmen, mit neuen, gesünderen Gewohnheiten zu beginnen.

Viele der herkömmlichen Haarpflegeprodukte basieren auf synthetischen Stoffen, die durchaus auch in den Körper gelangen dürfen. Da allerdings unklar ist, ob sie dem Baby schaden könnten, sollten Schwangere lieber auf Nummer sicher gehen und auf solche Produkte verzichten. Dies gilt insbesondere für Dauerwellen und chemische Färbemittel, die zudem auch die Kopfhaut unnötig reizen können. Trotzdem muss keine werdende Mutter auf ihre Wunschhaarfarbe verzichten. Inzwischen ist eine breite Palette an pflanzlichen Färbemitteln erhältlich, die schonend und wirksam zugleich sind. Auch Haarspray sollte im Zweifelsfall aus dem Badezimmer verbannt werden, da es leicht eingeatmet werden kann. Wenn Sie dennoch Ihrem Haar Halt geben wollen, können Sie Produkte aus einer Pumpzerstäuberflasche verwenden, da darin keine Treibgase enthalten sind und die Haarspraypartikel nicht so microfein zerstäubt werden.

Zurück