Glossar HAARKONZEPT

Verdelung: Filzfrei Ausrüsung von Echthaar

Wenn Zweithaarhersteller von veredeltem Haar sprechen, meint dies eine chemische Filzfreiausrüstung der humanen Echthaarfaser. Der Haarveredelungsprozess entstammt technisch der Schurwollverarbeitung. Schurwolle neigt aufgrund seiner schuppigen Struktur genauso wie menschliches Haar zur Verfilzung; die bekannte Erscheinungsform sind die berüchtigten Knötchen auf der Oberfläche von getragenen Wollpullis. Um diese Verfilzungserscheinungen zu reduzieren, wird die äußere schuppenförmige Haaroberfläche chemisch geglättet. Damit wird unterdrückt, dass sich gegenläufig liegende Schuppenenden ineinander verhaken (Verfilzung). Ferner wird durch diesen Prozess das Haar im Durchmesser etwas reduziert, was im Ergebnis etwas feineres Haar ergibt. Je nach Hersteller und angewendetem Verfahren werden die Haare zusätzlich oberflächenbeschichtet, man spricht hier von Versiegelung. Die Versiegelung dient der zusätzlichen Glättung der Haaraußenseite, um die Kämmbarkeit weiter zu verbessern.

Kostenlose Broschüre, oder Termin online anfordern!

8 Filialen in Deutschland