Für was interessieren Sie sich?

AKTUELLES

Aktuelle infos aus unseren Studios und rund um Haarersatz

Im Rahmen der Haarergänzung gibt es immer wieder Schwierigkeiten mit der Unterscheidung verschieden produzierter Haarsysteme. Der Unterschied ist bei der Beurteilung der Preiswürdigkeit angebotener Haarteile von entscheidender Bedeutung.

In den vergangenen Wochen wurden wir von Interessent*innen und Kund*innen mit zunehmender Tendenz in Bezug auf die wachsende Sorge um die neue „Delta-Variante“ des Corona-Virus gefragt: „Was passiert mit meiner Haarersatz Versorgung, wenn es wieder zu einem Lockdown kommt?“ Das ist bei der Entscheidung für eine permanent befestigte Haarverdichtung, Haarergänzung, oder einer Perücke eine ganz grundlegende Frage, die wir an dieser Stelle gerne beantworten möchten.

Wie in vielen anderen Zweigen der Wirtschaft hat die Pandemie auch die Zweithaarbranche bei der Warenversorgung massiv getroffen, kommen doch die Zweithaar-Erzeugnisse ausnahmslos aus Südostasien. Aufgrund der Arbeitsorganisation standen unsere Haarfabriken über viele Monate still und arbeiten bis heute bedingt durch Hygieneauflagen mit deutlich reduzierter Fertigungskapazität.

Als Dienstleister im Gesundheitswesen, ist uns die Haarersatz Versorgung für alle Bürger*innen ein Anliegen, und das nicht nur weil es unsere Krankenkassenzulassung bedingt.

Für uns sind ungeimpfte Kunden*innen mit einem gültigen Test gleichermaßen herzlich willkommen. Wir machen keine Unterschiede, denn der Haarausfall kann jeden treffen - geimpft oder nicht geimpft.

Kostenlose Broschüre, oder Termin online anfordern!

8 Filialen in Deutschland